Zwischenfazit Malle 2019

Be the first to comment! People

Etwas mehr als die Hälfte des Mallorca Spontan Urlaubs ist nun vorbei. Ein bisserl mehr hab ich gesehen als ursprünglich gedacht.

So ging es am Mittwoch mit einem kleinen Boot die Küste entlang südwärts, am Donnerstag gab es einen Tagesausflug nach Palma. Der Freitag Vormittag gehörte dem lokalen Wochenmarkt.

Mittwoch: Glass Bottom Catamaran

Die Küste entlang ging es auf in Richtung Süden, eine "Küstenrundfahrt" für 22€. Viel Küste, wenig Strand und wenn Strand dann gab es den garniert mit jeder Menge Hotelburgen (Calar Milor zum Beispiel). Aussichten bei schönem Wetter sind echt toll, zusätzlich konnte man auch "Unterwasseraufnahmen" machen. Die Galerien sind unterhalb des heutigen Eintrages verlinkt.

Danach noch ein Ausflug durch Cala Ratjada inklusive Besuch eines Lebensmittelmarktes mit dem ungewöhnlichen Namen "LIDL". ;) Dort ersteigerte ich mir für schlappe 23 Eurönchen ein Schinkenfuss...  - Ok, echter Iberico kostet das dreifache, aber wenn ein Schinken auf der Zunge nicht liefern kann, dann wird er bei mir zum Bacon. Aber ich denke schon das dieses Gitarrengrosse Gebilde etwas gutes sein wird. Geprüft wird erst daheim. Will den jetzt und hier noch nicht auspacken...

Palma calling

Der Donnerstag gehörte der Hauptstadt Palma. Mit einem befreundeten Päärchen ging es nach Palma. Dort mal am Hafen vorbeigeschaut, zzgl Shoppingtour in der Altstadt. Enge Gassen, Atmosphäre pur. Abschluss dann noch mit einem kleinen Taco bei Taco Bell und dann verabschiedete sich die Hauptstdt zur Abreise mit einem Regenguss.


Wochenmarkt Cala Rajada

Der Freitag dann gehörte dann dem Freitagsmarkt. Tolle Früchte, tolle Stände mit allerlei Zeugs, wobei mir ein Stand im Gedächtnis bleiben wird: Ein Stand voll mit verschiedenstem Käse, Iberico Schinken und Wurst. Dazu eine ganz liebe Verkäuferin (Gracias Marcarena ) dahinter... man durfte von allen möglichen Sorten kosten. So landeten 2 Salamis und ein Schinken in meiner Einkaufstüte. Dazu noch eine Tüte kleiner aber zuckersüsser Orangen für einen deutschen €uro und der Einkauf hatte sich echt gelohnt... neues Schuhwerk, neue Geldbörse... hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Auch sind die Händler hier sehr häufig mit sehr guten deutschen Sprachkenntnissen unterwegs, manche aber dafür auch mit dreistem Verhalten unterwegs. So hatte mir einer der Händler versucht, die von mir besichtigte Ware von angeblich 49€ zum Schluss für nur 20 fast zu ""schenken". Ein anderer, mit weniger deutsch und rudimentären Deutschkenntnisse bot mir das gleiche von 25 runtergehandelt auf 15€ an. Gekauft. Immer erst mal eine Runde drehen und "Preise sichten", dann sind Schnäppchen auf jeden Fall drin.

2 Tage stehen noch an, bevor es am Montag Abend wieder zurück in die Heimat geht.

Nach dem Urlaub werden die beiden Galerien noch mal upgedated und die Bilder sortiert.

Hier nun der Link zur zweiten Galerie: Mallorca 2019 Part II

 

Last modified onSaturday, 06 April 2019 18:11
(0 votes)
Read 103 times

More in this category:

« Urlaub ist mal wieder angesagt

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.