Urlaub ist mal wieder angesagt

Be the first to comment! People

Was fällt im Urwald vom Baum? Urlaub! Jawoll: Urlaub ist angesagt. Ich bin jetzt schon seit 14 Monaten am Flughafen Frankfurt im,Einsatz. Klar hatte ich auch schon letztes Jahr Urlaub. Diesen hab ich aber in Balkonien verbracht. Nun aber sitze ich hier im Hotelzimmer in Cala Ratjada und lass mir am frühen Abend die Sonne ins Gesicht scheinen.

Über ein Internetportal ging es dann am gestrigen Montag mit der LH nach PMI. Zwei Premieren auf einmal. Mein erster Flug mit LH seit gefühlten Ewigkeiten. Irgendwann in den 70er / 80er Jahren des letzten Jahrhunderts betrat ich zum letzten Mal eine Lufthansa Maschine. Nun, für dieses Angebot war dieser Flug echt ok. Auch wenn ich lieber LTU, dba, niki oder airberlin geflogen wäre. Egal. Überlebt ;). Zweite Premiere: Ich war in meinen 51 Jahren auf diesem Felsbrocken in der Galaxis noch nich auf dieser Insel hier. Lag auch wahrscheinlich daran dass es nervig ist, wenn morgens um halb vier Horden von Unter30 Passagieren mit Ghettoblastern und Kistenweise Bier auf dem Weg zum Ballermann am Schalter vor sich stehen hat.

Vorteil Anfang April: Es ist noch keine Saison, aber es laufen hier im Ort schon die Vorbereitungen auf den Ansturm. Viele Shops, Restaurants und Hotels sind derzeit noch im Winterschlaf, ab Mitte April soll hier dann wieder der Bär steppen.


Nun 14 Monate in Frankfurt, ich hab mich gut eingelebt, auch in der Firma die Abläufe verinnerlicht, auch im privaten Bereich sind viele Verbesserungen eingetreten, es läuft weit besser als ich es mir ursprünglich erträumt hatte.

Sportlich, meinem Hobby der Sportfotografie folgend, hab ich auch eine neue Heimat gefunden: Bei den Basketballern der Fraport Skyliners Frankfurt. Diese bespielen die erste Basketball Bundesliga, die "easycredit BBL" und mit ihrem Nachwuchsteam Fraport Skyliners Juniors die dritte Basketball Bundesliga "Barmer Basketball Bundesliga Pro B".

Nebenbei habe ich auch in Hanau ein Basketball Bundesliga Team gefunden, welche dieses Jahr leider aus der zweiten Bundesliga Pro A in die Pro B abgestiegen ist.

Interessante Verbindung zwischen dem Basketball Hanau und Düsseldorf.

Angefangen mit Basketball hat es bei mir über einen Pressekontakt zum damaligen Basketball Bundesliga Meister "Rhein-Energie Köln". Über diese bin ich auch bei den Bayer Giants Leverkusen gelandet. Als der Hauptsponsor der Giants den Stecker zog ging die Lizenz nach Düsseldorf und so traten die Giants Düsseldorf 2008 erstmals in der Basketball Bundesliga an. Leverkusen landete in der Regionalliga, ähnlich erging es den inzwischen als "Köln 99ers" agierenden Domstädtern,die 2009 durch eine Insolvenz von der Bundesliga Landkarte verschwanden und dann mit ihrer Nachwuchsmannschaft versuchten wieder nach oben zu kommen.

2013 wiederum haben sich die inzwischen als Düsseldorf Baskets spielenden Düsseldorfer sportlich für den Aufstieg in die erste Bundesliga qualifiziert. Finanziell jedoch konnten sie sich aufgrund seltsamer Vorgänge in der Geschäftsführerebene für keine der drei ersten Liga qualifizieren. So verblieb dann nur noch die "Nachwuchsmannschaft" der Giants Düsseldorf in einer der unterklassigen NRW Ligen. In den letzten Jahren kam es dann zu einem Dialog der Giants mit dem ART (Alter Rather Turnverein) Düsseldorf. Dieser gipfelte in einem Zusammenschluss beider Clubs, zu den ART Giants Düsseldorf. 

Bei dem Team in der Rheinmetropole geht es inzwischen positiv nach oben: Ab der kommenden Saison spielen die ART Giants wieder in der Pro B. Dort kann es womöglich zu einem Aufeinandertreffen zweier Brüder kommen: Sofern die von Jonas Jöske trainierten ART Giants in die Pro B Süd geschickt werden, trefffen sie dort auf das Team der Hanau WHite Wings um Mannschaftskapitän Till-Joscha Jönke, dem Bruder des Düsseldorfer Coaches. 

Beide Teams stehen bei mir neben den Skyliners hoch im Kurs. Die ART Giants als Nachfolger der (Gloria-Giants)(Giants) Düsseldorf (Baskets) und den Hanau White Wings als drittes Team quasi vor der Haustür. 

So hab ich nach endlich seit Sommer 2013 wieder hochklassigen Basketball vor der Linse. Und so komm ich gut über den Herbst und Winter, leider fühl ich mich bei den Löwen Frankfurt nicht so heimisch wie bei den Basketballern hier im Rhein-Main Gebiet. Evtl werde ich sogar die Giessen 46ers demnächst bzw in der kommenden Saison besuchen.

Jetzt aber heisst es erstmal ein paar Tage abschalten. Urlaub. Ohne Spiegelreflexkameras. Ohne Sport. Einfach draussen unterwegs, bisserl lecker serrano schinken knabbern, die eine oder andere Paella vernichten Fotos maximal mit dem Handy.

Und Urlauben. Ich werde in der Galerie via Smartphone in den nächsten Tagen auch ein paar Bilder hochladen, - den Link gibts wenige Zentimeter weiter unten.Beschreibungen zu den Bildern folgen in den nächsten Tagen. Bis dahin, bleibt so wie ich immer werden werden wollte... :)

Galerie : Mallorca 2019

 

 

Last modified onWednesday, 03 April 2019 11:52
(0 votes)
Read 188 times

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.